Die Dentosophie ist eine geführte Selbsttherapie mithilfe einer Aktivator-Orthese. Durch Wahrnehmungsschulung und funktionelle Techniken kann das Gleichgewicht des Mundes und im weiteren Sinne die Harmonie des ganzen Menschen wieder hergestellt werden. Der Mund und die Zähne spiegeln den tiefen Seinszustands des Menschen wider. Diese Therapie geht über einen rein funktionalen Ansatz hinaus und kann in jedem Alter begonnen werden.

 Sylvain 40 Jahre,           17 Monate später

Die Fotos wurden mit freundlicher Genehmigung von Michel Montaud zur Verfügung gestellt.

Der Soulet-Besombes Rinnen-Aktivator wurde 1953 erstmals entwickelt. Er ist ein orthopädisches Funktionsgerät zur okklusalen Harmonisierung und Verbesserung körperlicher und psycho-affektiver Gesundheit: 

Die regenerative Wirkung durch das Tragen des Aktivators geht über die reine Körperphysiologie hinaus. So kann sich die Spannungsregulation im Kiefer-Mundbereich und dadurch der gesamten Abwärtskette der Haltungsmuskulatur auch ausgleichend auf die psychisch-emotionale Ebene auswirken.

Wird die Aktivatorschiene nachts getragen, ermöglicht sie die Nasenatmung, wodurch nicht nur eine bessere Belüftung der Nebenhöhlen erfolgt, sondern auch eine bessere Sauerstoffversorgung durch Atemvertiefung, Auch die Position der Zunge und damit der gesamte Schluckreflex wird korrigiert, weil sich bei Mundatmung ein falsches Schluckmuster ausbilden kann, was eine der Ursachen für Zahnfehlstellungen ist. Ebenso kann der Aktivator Hilfe bei Zähneknirschen und Schlafapnoe bieten.

Das nächtliche, während des Schlafes unbewusste und tagsüber bewusste Tragen über ein bis zwei Stunden fördert die bewusste Wahrnehmung des Mundraums. Diese perfekte propriozeptive Stimulation (Zähne, Bindegewebe, Bänder, Faszien, Muskeln etc.) begünstigt eine ausgewogene Muskelarbeit und dadurch eine extreme Entspannung der Kiefergelenke, der Kiefer-, Gesichts- und Nackenmuskulatur.


Diese „Befreiung der Zähne und des Mundraumes“ öffnet zugleich der geistig-seelischen Entfaltung Raum. Alle Muskelketten des menschlichen Körpers werden stimuliert, was zu einer angepassten Muskelarbeit, einer perfekten motorischen Koordination, einer ausgewogenen Körperhaltung und einer außergewöhnlichen kräfte- und lage-ausgleichenden Arbeit der Kiefer führt.

Weiterführende Informationen über die Wirkungsweise des Aktivators.

Hier ein Link zu einem Interview mit Michel Montaud, dem Begründer der Humano- Dentosophie.

Hier weitere Links zu Seiten Dr.Adriano Montorsis, der einen eher funktionellen Ansatz  beschreibt und weitere Fotos.

Den Aktivator gibt es in verschiedenen Größen und er wird individuell angepasst. Er ist aus Latex/Naturkautschuck oder  Silicon gefertigt und enthält weder Bisphenol noch Phthalate. 


Die Dentosophie ist keine zahnmedizinische Behandlung. Defekte an Zähnen, Zahnfleisch und Kieferknochen müssen zahnmedizinisch von einem Zahnarzt abgeklärt und behandelt werden.

©Copyright 2022. Alle Rechte vorbehalten. karunya-meditation